Kultur und Integrationszentrum Hoffnung e.V.
  Kultur und Integrationszentrum Hoffnung e.V.
 

 

Kultur- und Integrationszentrum Hoffnung e.V.

 

 

Sitz des Vereins:

Zu den Gärten 119

59755 Arnsberg-Neheim

 

Anschrift des Vereins:

Ekaterina Markwart

Asternwinkel 1

59755 Arnsberg

 

 

 

Aktivitäten des Vereins:

Unsere Dienstleistungen, unser Know-how und unsere Erfahrungen bieten wir allem russischsprachigen Zuwandern an.

Zudem ist das Kultur- und Integrationszentrum Hoffnung e.V. für alle offen und frei zugänglich. Dabei dient das Kultur- und Integrationszentrum Hoffnung e.V. gemeinnützige Zwecke und als förderungswürdig anerkannt.

Wir sind ein gemischtes Team aus russischsprachigen Migranten und einheimischen Bürgern, die die Integration der Russischsprachigen in der neuen Heimat fördern.


Wir arbeiten in folgenden Funktionen:

  • als interkulturelles Zentrum
  • als Migrantenselbstorganisation
  • als Teil des Arnsberger Hilfssystem mit Behörden und engagierten Bürgern


Wir bieten an:

  • ein Begegnungszentrum für Zuwanderte und Einheimische
  • Klub 50 + 
  • freiwillig, ehrenamtlich und kostenlose Hilfe auch für alle anderen Hilfesuchenden
  • ein Kinderzentrum mit Sprach-, Mal-, Tanz- und Theaterkurs
  • Kulturfeste und Integrationsveranstaltungen
  • Presse und Öffentlichkeitsarbeit


Das hilft vielen Russischsprachigen, ihre Begabungen zu entfallen, ihre besonderen Erfahrungen einzusetzen und ihre Integration in die deutsche Gesellschaft zu beschleunigen.

 

 
  Heute waren schon 1 Besucher (2 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=